Samstag, 28. März 2015

Stolpersteine

Der Künstler Gunter Demnig ist bundesweit und auch darüber hinaus dafür bekannt, Opfer des Nationalsozialismus zu ehren und deren Namen sowie Geschichten ins Gedächtnis der heute Lebenden (zurück) zu rufen. Dies geschieht mit einem "Stolperstein", welcher in den Gehweg vor den ehemaligen Wohnstätten der Opfer, eingelassen wird und an diese erinnert. Auf Betreiben der Falkenseer Stolpersteingruppe (einer Arbeitsgruppe der Lokalen Agenda 21) erhält Waldheim nun auch seinen ersten Stolperstein. Dieser wird am Samstag, dem 28.03.2015 um 9:00 Uhr, vor dem Haus "An der Rehwiese 51" verlegt und feierlich "eingeweiht". Mitunter sind bei solchen Anlässen auch interessierte Gäste von außerhalb bzw. Kommunalpolitiker zugegen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen