Sonntag, 3. April 2011

Umwelttag in Falkensee

Am 02.04.2011 fand in Falkensee der Umwelttag 2011 statt. Daran hat sich natürlich auch Waldheim mit der Aktion "Sauberer Wald" beteiligt. Daher ging es am Samstag morgen um 9.30 Uhr für einige Waldheimer vom Spielplatz, auch Platz der Begegenung genannt, aus, mit blauen Säcken bewaffnet  in alle Himmelsrichtungen um für Ordnung zu sorgen.

Erschreckend war, wieviel Müll da leider wieder zusammengekommen ist. Von Kühlschränken über Kinderwagen und Benzinkanister bis hin zu Kleidungstücken und Flaschen jeder Art war eigentlich alles zu finden, was im Wald nix zu suchen hat. Ich verstehe solche Menschen nicht, die sich die Mühe machen, den Müll tief in den Wald zu fahren, anstatt ihn ordnungsgemäß bei unserem Falkenseer Wertstoffhof größtenteils kostenfrei abzugeben.
Ein Appell auch an unsere Mitarbeiter der Forstwirtschaft. Bitte nehmt doch Eure Steinecke Kaffeebecher einfach wieder mit und entsorgt Sie ordnunggemäß!
Liebe Waldheimer, auch wenn Brot, Kaffee, Apfelsinen und Bananen der Natur wenig schaden, so entsorgt man seinen Kompost nicht im Wald! Eine gute Biotonne im Garten und schon hat man jährlich schöne neue Erde.

Übrigens, auch Gartenpflanzenreste haben im Wald nichts zu suchen. Diese keimen oftmals wieder, breiten sich im Wald aus, nehmen den natürlichen Arten den Platz und die Nährstoffe und diese verenden dann weil ihr Lebensraum zerstört wird.

Zum Schluß möchte ich mich noch herzlich bei allen Teilnehmern bedanken und hoffe auf eine höhere Beteiligung im nächsten Jahr und natürlich ein umweltbewußtes Denken bei allen Falkenseern.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen